«  •  »

Lottozahlen Ziehung – samstags und mittwochs Nervenkitzel pur

Mittwoch, den 1. April 2009

Bestimmt kennen auch Sie ihn – den immer wiederkehrenden Spruch: “Der Aufsichtsbeamte hat sich vor der Ziehung vom ordnungsgemäßen Zustand des Ziehungsgerätes und der 49 Kugeln überzeugt.” Dieser Satz hat Fernsehgeschichte geschrieben. Die Lottozahlen Ziehung ist mehr als ein nur ein Ereignis, die Lottozahlen Ziehung ist Kult, die Lottozahlen Ziehung ist ein Ritual besonderer Güte. Seit dem 4. September 1965 kann jeder live mit dabei sein, wenn im Ersten Deutschen Fernsehen samstags die Lottozahlen im Beisein einer attraktiven Moderatorin bzw. “Lottofee” gezogen werden. Mehr Tradition als die Lottozahlen Ziehung besitzt nur noch die “Tagesschau”. Jeden Samstag um 19.55 Uhr ist es dann so weit: Die Übertragung der Ziehung beginnt. Sie können den Ziehungsvorgang lückenlos beobachten und sich selbst davon überzeugen, dass nichts manipuliert wird. Denn: Die auf das Ziehungsgerät gerichteten Kameras lassen die Kugeln keinen Moment von der Bildfläche verschwinden. Wenn Sie die Live-Übertragung der Samstags-Ziehung verpasst haben und nicht eine Woche bis zum nächsten Nervenkitzel warten wollen, dann können Sie bereits vier Tage später beim “Lotto am Mittwoch” einer neuen Ziehung in Echtzeit bewohnen. Das Mittwochslotto ist seit dem 6. Dezember 2006 “offiziell” die Fortsetzung des Samstagslottos. Schalten Sie also auch mittwochs rechtzeitig ein zur Lottozahlen Ziehung – diesmal allerdings das ZDF: 18.50 Uhr geht´s los – die Ziehung beginnt. Am besten also: Sie verfolgen samstags in der ARD und mittwochs im ZDF die Lottozahlen Ziehung. Dann verpassen Sie keine Gewinnchance – Ihre Gewinnchance. Und Ihren Lottoschein – den haben Sie doch bestimmt mit den “richtigen” Zahlen ausgefüllt und auch rechtzeitig in der Lottoannahmestelle abgegeben?! Viel Glück!

Kategorie: Tipps Kommentare deaktiviert