«  •  »

Lottozahlen Samstag

Mittwoch, den 1. April 2009

Regelmäßig am Wochenende sorgt die Ziehung “Lottozahlen Samstag” für angespannte Nerven vieler Lottospieler. Alle Spieler rechnen insgeheim damit, vielleicht nach dieser Ziehung der Lottozahlen Samstag alle finanziellen Sorgen durch das Knacken des Jackpots los zu sein. Die Chance auf den Hauptgewinn ist zwar verschwindend gering, dennoch gelingt es regelmäßig Spielern, den Chancen der Mathematik zu trotzen und alle gezogenen Lottozahlen vom Samstag korrekt vorauszuahnen.

Die Ziehung der Lottozahlen Samstag läuft im Übrigen seit Gründung der staatlichen Lottoziehung im Prinzip stets gleich ab. Aus einem Ziehungsgerät werden unter notarieller Aufsicht die Gewinnzahlen „6 aus 49“ gezogen. Die Ziehung wird im Ersten Deutschen Fernsehen live übertragen und sorgt nicht selten für hohe Einschaltquoten.

Die Chance auf den Traum von einem eigenen Haus, einem schnellen Sportwagen oder einer Luxusweltreise kann sich jeder erwachsene Bürger in Deutschland durch das Ausfüllen eines Lottoscheins der Lottoziehung am Samstag erfüllen. Für einen vergleichsweise geringen Teilnahmebetrag kann sich der Spieler für Zahlen seiner Wahl durch Ankreuzen auf dem Lottoschein entscheiden.

Hierbei sollte sich der Spieler im Übrigen nicht dazu verleiten lassen, gängige Zahlenkombinationen oder Muster anzukreuzen, da dies erfahrungsgemäß von vielen Lottospielern praktiziert wird. Die Folge ist, dass der mögliche Gewinn unter einer großen Anzahl an Gewinnern aufgeteilt wird. Die große Freude über vermeintliche Millionen kann sich somit schnell in eine Enttäuschung wandeln.

Die Quoten der Gewinnklassen für die Lottozahlen vom Samstag werden in der Regel am folgenden Montag nach jeder Ziehung bekannt gegeben. Hier erfährt der Einzelne, ob sein Traum vom großen Gewinn Wahrheit geworden ist und er sich fortan als „Lotto-Millionär“ bezeichnen darf.

Kategorie: Tipps Kommentare deaktiviert