«  •  »

6 aus 49 und seine Geschwister

Mittwoch, den 1. April 2009

In Deutschland wird die Variante 6 aus 49 gespielt. Zusätzlich wurde 1991 die so genannte Superzahl eingeführt. Hierdurch wird zwar die Gewinnwahrscheinlichkeit deutlich reduziert, dafür können auch viel höhere Preise gewonnen werden. Dies bewirkt einerseits einen hohen Werbewert für die Veranstalter von Lotto und erhöht zum anderen den Nervenkitzel für den Spieler. In anderen Ländern wird Lotto hingegen anders gespielt. So ist in vielen Ländern beispielsweise die Variante 6 aus 45 beliebt. Die niedrigste Gewinnwahrscheinlichkeit gibt es allerdings in Italien. Hier wird Lotto nach dem System 6 aus 90 gespielt.

Kategorie: Tipps Kommentare deaktiviert